Unterwegs mit dem österreichischen SkiCross Nationalteam – Schwertl Florian

Seit vier Jahren ist unser Mitglied Florian Schwertl mit dem österreichischen SkiCross Nationalteam als technischer Betreuer unterwegs. Bei all seinen Reisen in den letzten vier Jahren waren nicht nur die Orte und Skipisten aufregend, sondern auch die unterschiedlichen Polizisten und Spezialeinheiten, sowie deren unterschiedliche Bewaffnung und Ausrüstung. Aufgrund seiner langjährigen Dienstzeit hat er in all den Ländern immer ein Auge darauf, wer wo für Schutz sorgt und wie die jeweilige Ausrüstung zusammengesetzt ist.
Kontaktfreudig wie er ist, ergibt es sich hin und wieder, mit den eingesetzten Kräften ins Gespräch zu kommen. So gelang es ihm, während des Aufenthalts mit dem österreichischen SkiCross Nationalteam bei der Olympiade in Pyeonchang, mit Beamten einer Spezialeinheit der koreanischen Polizei Kontakt aufzunehmen und ein paar Fotos zu machen. 

„Doch es ist nicht immer einfach“, wie er sagt: „Letztes Jahr bei der WM in der Sierra Nevada wurde mir mit der spanischen Sondereinheit aufgrund der speziellen Einsatzmittel kein Foto erlaubt. In Kanada hingegen, konnte ich Polizei-Aufnäher tauschen und hatte viel Spaß dabei, mich mit den Mounties zu unterhalten“. 

 

 

Heute 1 Gestern 32 Woche 210 Monat 694 Ja 298521

Aktuell sind 57 Gäste und keine Mitglieder online